Zahlungs- und Lieferbedingungen

Zum Kundenkreis von GASTROCK gehören Fachhändler und Privatkunden. Beide sind bei uns in den besten Händen. Bei den Fachhändlern handelt es sich unter anderem um Sanitätshäuser, die medizinisch verordnete Stöcke bestellen. Auch Privatkunden, die direkt bestellen, freuen sich über unsere vier Produktwelten mit mehr als 500 Artikeln.

Für private Käufer

1. Versandweg und Versandart wählt der Lieferant aus. Die Lieferung erfolgt an die Adresse des Käufers. Abweichende Abladestellen müssen vereinbart werden.

2. Die Waren werden in den angegebenen Ausführungen und Verpackungseinheiten geliefert. Teillieferungen bleiben vorbehalten.

3. Lieferungen erfolgen ab Werk zu Bruttopreisen. Fracht wird von uns im Voraus bezahlt und die Versicherung durch uns getragen.

Bei Lieferungen in das europäische Ausland (ausgenommen Österreich) sowie internationalen Lieferungen werden die Versandkosten nach Aufwand berechnet. Verzollungskosten werden weiterberechnet.

4. Die Wahl des Versandweges steht uns frei. Wünscht der Kunde einen beschleunigten Versand, zum Beispiel per Express oder Eilbote, fällt ein Aufpreis an.

5. Erkennt der Besteller Schäden an der Verpackung (Transportschäden), muss er sich die Beschädigung bei der Annahme der Ware von dem Transportunternehmen bescheinigen zu lassen. Transportschäden, die erst nach dem Auspacken der Ware festgestellt werden, müssen uns innerhalb von drei Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich gemeldet und zugegangen sein.

Rücksendungen nur nach vorheriger Vereinbarung, bei unfreien Rücksendungen wird die Annahme verweigert.

6. Solange der Besteller mit einer Verbindlichkeit im Rückstand ist, ruht unsere Lieferpflicht. 

EXKLUSIV

Weitere Downloads:
Exklusiv für unsere festen Partner.

Bitte Wert angeben!

Produktfinder